Karlsruhe Classic ist eine unabhängige Organisation zur Förderung des Karlsruher Basketballs mit Turnieren, Jugendcamps, Sportbekleidung und Design. 

UNSER PROFIL

Wir organisieren in Karlsruhe verschiedene Events. Über Vereinsgrenzen hinweg, wollen wir Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen und Fähigkeiten dazu motivieren, selbst Teil von etwas Größerem zu werden. Durch Turniere, Camps und soziale Events soll ein Austausch von Erfahrungen und Fertigkeiten ermöglicht werden.

 

Frei nach unserem Motto #52WEEKSBALLIN' wollen wir der Basketball-Gemeinde in der Fächerstadt Karlsruhe das ganze Jahr (= 52 Wochen) die Möglichkeit bieten, sich regelmäßig zu vernetzen und dadurch zu stärken.

UNSERE MOTIVATION

Basketball ist für uns nicht bloß eine Freizeitbeschäftigung, sondern ein Mittel zur körperlichen und geistigen Entwicklung. Wir sehen im Basketball Parallelen zum Leben, die den Spielenden helfen können, sich auf das Leben vorzubereiten und sich selber besser kennen zu lernen. 

 

Der Alltag ist voll mit Entscheidungen und Prüfungen, egal ob groß oder klein, die einen gewissen Druck mit sich bringen. Mit ihnen immer souverän klar zu kommen oder sich darauf vorzubereiten gestaltet sich oft als schwierig. Ratschläge oder Anleitungen können hilfreich sein. Jedoch haben diese den Nachteil, dass es keine Erkenntnisse sind, die in einem selbst entstanden sind, sondern nur Eindrücke von außen sind.

 

Basketball kann ein Weg sein, sich selbst bewusst mental und physisch neuen Herausforderungen zu stellen. Gemeinsam in einer Mannschaft können die Spielenden lernen, miteinander zu kommunizieren, gemeinsam zu verlieren, gemeinsam zu gewinnen und dadurch zusammenzuhalten. Mit jeder neuen Herausforderung, gelingt es immer besser, diese zu meistern. 

DAS STREETBALLTURNIER ALS ANFANG

Die Organisation entstand ursprünglich aus der Idee, das Streetballturnier "Streetball Meets Filmpalast am ZKM" wiederzubeleben. Als feste Größe war dieses Streetballturnier, neben den anderen Turnieren unter anderem am Kronen- sowie Stephanplatz, seit Anfang der 2000er im Karlsruher Basketballsommer vertreten. Im Sommer 2015 wurde allerdings aus personellen Gründen der vorerst letzte Korb geworfen.

 

Da wir selbst regelmäßig an diesen Turnieren teilgenommen hatten und somit die einzigartige Atmosphäre dieses "Karlsruher Klassentreffens" kennengelernt und liebgewonnen hatten,  entschieden wir uns im Sommer 2016, dieses Turnier weiterleben zu lassen. Einige Monate später stand schon der Name, das Logo und der von uns lang ersehnte Termin für das erste 'Karlsruhe Classic - Sommerzocken @ Filmpalast am ZKM" fest. Unsere Neuauflage war ein voller Erfolg, der für uns den Grundstein zu weiteren Street- und Basketballturnieren und Events legte.


DAS BASKETBALLCAMP ALS BEITRAG ZUR JUGENDFÖRDERUNG

Das durchgehend positive Feedback und die Erfahrungen aus dem Sommerzocken motivierten uns, unser Veranstaltungsportfolio weiter auszubauen.

Orientiert an früheren Basketballcamps aus den 2000 ern wollten wir in den Sommerferien 2019 für eine Woche ein ganztägiges Freizeitangebot schaffen, bei denen die Kinder und Jugendliche zusammenkommen und in einem altersgerechten Programm von Trainern aus verschiedenen Karlsruher Vereinen und aus verschiedenen Leistungsniveaus betreut werden.

 

Das erste Sommercamp in der Karlsruher Dragonerhalle war gleich voll ausgebucht: Insgesamt 40 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren mit unterschiedlichsten Hintergründen und Fähigkeiten wurden in drei Trainingsgruppen leistungsgerecht durch ein Trainerduo gefördert und gefordert.

BILDER